Häufige Fragen und die Antworten darauf

Wie erstelle ich ein sicheres Passwort?

Wählen Sie ein Passwort, das Sie sich leicht merken können, das für Dritte aber schwer zu erraten ist. Nicht geeignet sind demnach Namen, Telefonnummern oder Geburtsdaten.

Das Passwort sollte mindestens aus sechs Buchstaben, Zahlen und Sonderzeichen bestehen und regelmässig geändert werden. Geben Sie Ihr Passwort niemals einer Drittperson oder der Appenzeller Kantonalbank bekannt. Wir werden Sie niemals zur Bekanntgabe Ihres Passwortes auffordern. Halten Sie Ihr Passwort nirgendwo schriftlich fest!

Wie kann ich mich vor Betrügern schützen?

Vermeiden Sie Betrugsfälle im e-Banking mit folgenden Empfehlungen:

  • Passwort regelmässig ändern (sicheres Passwort wählen)
  • Virenscanner regelmässig aktualisieren
  • Gesundes Mass an Misstrauen haben, wenn Sie Nachrichten von unbekannten Personen erhalten

Wichtig: Wir fordern Sie niemals durch Bildschirmeinblendungen, per SMS, E-Mail oder Telefon dazu auf, neue Sicherheitselemente auf Geräten zu installieren oder vertrauliche Daten preiszugeben. Mit dem Login-Verfahren SMS-Code sind Sie auf einem sicheren Stand. Wir empfehlen Ihnen jedoch, auf das Login-Verfahren CrontoSign Swiss umzustellen.

Was ist CrontoSign Swiss?

CrontoSign Swiss ist ein neues Login-Verfahren für das e-Banking der Appenzeller Kantonalbank. Mit CrontoSign Swiss benötigen Sie auf Ihrem Smartphone keine Internetverbindung und das Mosaik kann auch ohne Telefonempfang eingescannt werden. Sie können mehrere Geräte für Ihren Vertrag verwenden. Ebenfalls können auf einem Gerät auch mehrere e-Banking Verträge aktiviert sein.

Was ist der APPKB Finanzassistent?

Dies ist eine Zusatzfunktion für Ihr APPKB e-Banking, mit der Sie mehr aus Ihren Finanzen herausholen. Es ermöglicht einen sauberen Überblick über Ihre Einnahmen und Ausgaben – wann und wo Sie wollen.

Wo erfasse ich meine Zahlungen?

Auf der Startseite direkt im Suchfeld «ZAHLUNG». Alle Zahlungen, die in den letzten 2 Jahren erfasst wurden, findet das System durch Eingabe von Empfänger- oder Kontoangaben.

Bei einem roten Einzahlungsschein kann im Suchfeld die IBAN-Nr. und bei einem orangen Einzahlungsschein die Konto-Nr. eingegeben und dann auf Inlandzahlung geklickt oder mit der Enter-Taste bestätigt werden.

Wo sind meine Zahlungsvorlagen?

Grundsätzlich werden die Zahlungsvorlagen nicht mehr benötigt. Im System stehen alle bereits ausgeführten Zahlungen der letzten 2 Jahre zur Verfügung. Wenn auf der Startseite im Suchfeld der Begünstigte oder die Konto-Nr. eingeben wird, findet das System alle Angaben zur Zahlung.

Falls die Angaben zur vorherigen Referenznummer oder der eingegebenen Mitteilung erwünscht sind, können die Zahlungsvorlagen unter den verarbeiteten Zahlungen aufgerufen werden. In der Übersicht, Lasche «ZAHLUNGEN» kann von «Erfassen» auf «Suchen» gewechselt werden. Wenn dort im Suchfeld der Begünstigte/Empfänger eingeben wird, findet das System die bereits getätigten Zahlungen. Die gewünschte Zahlung kann dort inklusive Referenznummer oder Mitteilung geöffnet und für eine neue Zahlung kopiert werden (rot hinterlegte Funktion «Kopieren» anwählen).

Wo kann nach dem Stichwort (für eine spätere Suche), dass bei der Zahlungserfassung eingegeben wurde, gesucht werden?

In der Übersicht, Lasche «ZAHLUNGEN» kann von «Erfassen» auf «Suchen» gewechselt werden. Wenn dort im Suchfeld nach dem Stichwort (früher «Persönliche Referenz») gesucht wird, findet das System diese Zahlungen. Für eine neue Zahlung wiederum die rot hinterlegte Funktion «Kopieren» anwählen.

Wie wird das Standard-Konto im e-Banking definiert?

Direkt beim Erfassen von Zahlungen kann beim Auswählen des Belastungskonto das Standard-Konto definiert werden.

Wo wird der APPKB Finanzassistent aktiviert?

Der APPKB Finanzassistent kann im e-Banking unter «Einstellungen» aktiviert werden.

Wo wird die APPKB Mobile Banking App aktiviert?

Nach dem Login ins e-Banking am Computer wird unter «Einstellungen/Mobile Banking» die mobile Banking App aktiviert.

Warum wird bei einigen Zahlungen aus der Mobile Banking App eine Signierung am Computer gefordert?

Aus Sicherheitsgründen müssen neue Zahlungsempfänger am Computer signiert werden. Bei häufigen Zahlungsempfängern, wie zum Beispiel der Swisscom, Krankenkassen oder Versicherungen, ist keine Signierung erforderlich.

Wo werden DTA/ISO Dateien hochgeladen?

Unter «Einstellungen/Erweiterte Zahlungsfunktionen» kann die Funktion aktiviert werden (Schalter Ein-Aus). Danach besteht die Möglichkeit, in der Lasche «Zahlungen» unter «Massenverarbeitung» die entsprechenden Daten hochzuladen.

Wo werden die BESR-Eingänge abgeholt?

Unter «Einstellungen/Erweiterte Zahlungsfunktionen» kann die Funktion eingeschaltet werden (Schalter Ein-Aus). Danach können die BESR-Eingänge in der Lasche «ZAHLUNGEN» unter «Zahlungseingänge» abgeholt werden.

Termin vereinbaren

Möchten Sie weitere Informationen? Oder haben Sie Fragen? Gerne besprechen wir dies mit Ihnen telefonisch oder bei einem persönlichen Gespräch.

Ihr Kontakt
Zurück zur Seite
Schnellsuche