Obligationen

Mit einer Obligation als Geldanlage profitieren Sie von regelmässigen und gleichbleibenden Zinserträgen.

Verwendung

Obligationen (Anleihen) sind festverzinsliche Wertpapiere mit einer kurz- bis langfristigen Laufzeit. Zu dieser Art der Kapitalanlage zählen Unternehmens- und Staatsanleihen (z.B. Eidgenosse). Die Höhe der Verzinsung ist unter anderem von der Bonität des Schuldners und vom aktuellen Zinsniveau abhängig. Anleihen zeichnen sich durch die konstanten Zinserträge aus.

Vorteile

  • Sie erhalten regelmässige Zinserträge während der ganzen Laufzeit
  • Je nach Währung und Bonität des Schuldners eine sehr hohe Sicherheit
  • Geringere Kursschwankungen als bei Aktien
  • Hohe Flexibilität, börsengehandelte Obligationen können jederzeit gekauft und verkauft werden
Zurück zur Seite
Schnellsuche