Steuererklärung: Zeit und Mühe sparen

Fragen an den Bankfachmann | 12.02.2019 08:32

Pünktlich zum Jahresbeginn flattern die Belege und Formulare in Ihren Briefkasten: die Steuererklärung steht an! Diese auszufüllen ist jedoch nicht so schwierig, wie häufig geglaubt wird. Mit ein paar Tricks sparen Sie viel Zeit und Nerven. Wir haben den Bankfachmann Thomas Kellenberger nach einigen Tipps gefragt.

Tipp 1: Belege zentral sammeln

Bereits ab Jahresbeginn erhalten Sie verschiedene Unterlagen (z.B. Kontoauszüge, Lohnausweise, Belege zu den Wertschriften, usw.), die Sie für Ihre Steuererklärung benötigen. Sammeln Sie diese zentral in einem Mäppchen oder elektronisch, damit Sie beim Ausfüllen der Steuererklärung alle Unterlagen beieinander haben und einiges an Aufwand und Ärger vermeiden können.

Tipp 2: Elektronische Steuererklärung nutzen

Füllt man die Steuererklärung am Computer oder über das Internet aus, werden viele Vorjahreswerte automatisch übernommen. So geht es nicht nur schneller, man erspart auch der Steuerbehörde Arbeit. Wer ausserdem die Vorjahressteuererklärung und die letztjährige Veranlagung neben sich liegen hat, kann diese als Vorlage nutzen.

Tipp 3: Steuerauszug bestellen

Der Steuerauszug erleichtert Ihnen das Ausfüllen der Steuererklärung und erspart Ihnen viel Zeit und Mühe. Das Zusammentragen der einzelnen Belege entfällt und Sie brauchen nur noch Totalbeträge einzusetzen. Der Steuerauszug listet sämtliche steuerrelevanten Informationen Ihrer Wertpapiere, sowie sämtliche Erträge und abziehbaren Verwaltungskosten detailliert auf und wird von den Steuerbehörden als Bescheinigung anerkannt. Mit dem Steuerauszug wird das Ausfüllen des Wertschriftenverzeichnisses für Sie zum Kinderspiel, da Sie lediglich die Beilage erwähnen müssen, ohne sämtliche Wertschriften aufzulisten.

Tipp 4: Wegleitung nutzen

Beachten Sie die verschiedenen elektronischen Hinweise beim Ausfüllen der Steuererklärung am Computer oder lesen Sie vor dem Ausfüllen Ihrer Steuererklärung die Wegleitung. Diese enthält hilfreiche Erläuterungen zu den verschiedenen Abschnitten sowie den Abzugsmöglichkeiten.


Wenn Sie diese Tipps beachten, wird das Ausfüllen der Steuererklärung enorm vereinfacht. Falls Sie dennoch glauben, Sie hätten Ihre Steuersituation nicht vollständig optimiert oder Ihre Steuersituation ist zu komplex, lohnt es sich auf alle Fälle, einen Steuerberater beizuziehen.

Interessiert?

Bestellen Sie noch heute Ihren Steuerauszug. Der Versand erfolgt in der Regel ab Mitte Februar, um die Auszüge mit den nötigen Steuerwerten versehen zu können. Steuerauszüge bei Vermögensverwaltungsmandaten sind bei der Appenzeller Kantonalbank kostenlos. Falls Sie ein Wertschriftendepot besitzen, kontaktieren Sie noch heute Ihren Kundenberater und bestellen Sie Ihren kostenpflichtigen Steuerauszug. Damit sparen Sie Zeit und Nerven beim Ausfüllen der Steuererklärung.

 

Steuererklärung leicht gemacht

Mit dem Steuerauszug sparen Sie sich Zeit und Mühe.

Ihr Kontakt

Thomas Kellenberger
Anlageberater
Hauptsitz Appenzell

Zurück zur Seite
Schnellsuche